Internationales | 16.11.12 | Druckversion

Zur Lage in Portugal – Rede von Augusto Sica da Camba auf der Kölner N14-Demo

 p1170055Portugal ist ein kleines Land mit 10,5 Millionen Einwohnern. Vor der Krise waren 8 Prozent arbeitslos. Jetzt sind es doppelt so viele – 16 Prozent. Im Öffentlichen Dienstsollen weitere 40.000 Arbeitsplätze vernichtet werden. 200.000 Menschen bekommen kein Arbeitslosengeld, in mehreren 10 tausend Familien haben beide keinen Job, das Arbeitslosengeld wurde um 6% gekürzt.

Beamte haben in Durchschnitt  400 Euro monatlich verloren. Das Kindergeldwurde für diejenigen, die mehr als 600 Euro verdienen, um 20% gekürzt. Weitere 4 Milliarden Euro Kürzungen sind bei  Bildung und Gesundheit geplant, nicht gekürzt wird hingegen beim Militärhaushalt. 100.000 Menschen sind inzwischen aus Portugal ausgewandert,  ¼ davon sind Akademiker.

Es gibt Protest in aller Bereichen der Gesellschaft, von den Studierenden bis zu den Arbeitern, selbst bei Armee und Polizei. Die Wirtschaft schrumpft rasant und das Defizit ist außer Kontrolle, obwohl immer etwas anderes behauptet wird. Uns droht die Armut der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts.

Am Montag war Angela Merkel in Portugal. Sie hat die portugiesische Regierung gelobt. Die Menschen auf der Straße haben gegen Merkel demonstriert. Die Beschäftigten und die Arbeitslosen in Portugal wehren sich. Heute ist Generalstreik in Portugal. Der Streik wird in vielen Bereichen zu 100% befolgt. Im Nah- und Fernverkehr, bei der Müllabfuhr und anderen Bereichen des öffentlichen Dienstes, Telekommunikation, Krankenhäusern, in privaten Betrieben in Porto und Lissabon.

Am 15. September waren in Portugal eine Millionen Menschen auf der Straße, so viele waren es zuletzt in der Revolution von 1974. Wir brauchen eine neue Revolution – eine richtige Revolution – in Portugal, Spanien, Griechenland und den anderen Ländern.  In Portugal rufen sie o povo (e)stà na rua – a luta continua! Das heißt: Das Volk ist auf der Straße – der Kampf geht weiter!

o povo (e)stà na rua – a luta continua!

7 comments to Zur Lage in Portugal – Rede von Augusto Sica da Camba auf der Kölner N14-Demo