Finanzen & Kürzungen | 30.01.13 | Druckversion

Was tun gegen den Kölner Kürzungshaushalt?

p1030922

Die reichen KölnerInnen werden von den Haushaltskürzungen nichts zu spüren bekommen. Sie leben ihr eigenes, nicht-öffentliches Leben. Wir aber, die wir auf öffentliche Angebote, Hausaufgabenbetreuung, Kinder-, Jugend- oder Seniorenarbeit, Ganztagsschulen oder die Arbeit freier Träger angewiesen sind, weil wir zu wenig oder gar nichts verdienen, werden hart getroffen! Und das gilt vor […]