Antirassismus & Antifa | 15.03.13 | Druckversion

„Soziale Balance“ nicht durch Zuwanderung gestört, sondern durch Sozialabbau und Niedriglöhne

die-grenzen

Eine große Koalition aus SPD-CDU-GRÜNE-FDP im Kölner Stadtrat hat für die Ratssitzung am 19. März eine gemeinsame Resolution an die Bundesregierung vorgelegt, sie möge die Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien begrenzen, da diese die „soziale Balance“ in Köln und anderen Städten störe. Gemeint, aber nicht ausdrücklich gesagt, ist v.a. die […]